Seite 1 von 1

Erschöpfung

BeitragVerfasst: Sonntag 20. September 2009, 09:47
von Ellen
Hallo ich bin neu hier.
Ich leide nun seit ca. 3 Jahren an Burnout.
Meine Frage ist, was mir bisher noch niemand beantworten konnte: Ist der Erschöpfungszustand "nur" im Kopf oder ist der Körper wirklich erschöpft? Ích habe oft das Gefühl, dass sich die körperliche Erschöpfung nur im Kopf abspielt.

Ich wäre wirklich sehr froh über eine Antwort.
Danke

Re: Körperliche Erschöpfung

BeitragVerfasst: Dienstag 22. September 2009, 13:01
von Falk
Liebe Ellen,

die Trennung zwischen Körper und Geist ist nicht so groß, wie man glaubt. Körper, Geist und Emotionen sind nur unterschiedliche Ausdrucksformen der gleichen Energie, so ähnlich wie Wasser als Eis, Wasserdampf oder eben Flüssigkeit auftreten kann. Die Ursache für einen Burnout ist in der Regel nicht körperliche Überlastung (dann müssten Minenarbeiten, aber nicht Büroarbeiter unter Burnout leiden - das Gegenteil jedoch ist der Fall), sondern die geistige oder psychologische Überlastung. Weil in diesem inneren Kampf aber so viel Energie verbraucht wird, spüren wir auch körperlich den Verlust der Energie, die einfachsten Tätigkeiten, wie, zum Beispiel, Treppensteigen, können dann körperlich anstrengend sein. Der Grund dafür ist das Körper, Geist und Emotionen ihre Antriebsenergie aus dem selber Fass, aus der gemeinsamen Lebenskraft, schöpfen.

So kann man zusammenfassend sagen, der geistige und emotionale innere Kampf ist die Ursache des Energieverlustes, aber auch im Körper verspüren wir die Wirkung, weil die Systeme aneinander gekoppelt sind.

Einen freundlichen Gruß, Falk

Re: Erschöpfung

BeitragVerfasst: Dienstag 15. Mai 2012, 07:36
von nina123
ich leide vor einige Monate an an Burnout und ich fühle mich immer müde..
Vielen Dank für die Infomation. Vielleicht das Studium und die gleichzeitige Teilzeitarbeit schaden meinen Nerven, und ich hab oft Angst und bin zu nervös vor die Prüfungen dieses Semesters...Ich möchte mich gut erholen in den Sommerferien.. :cry: :cry: