Auf dem Wege (Gedicht von Ralph Skuban)

Auf dem Wege (Gedicht von Ralph Skuban)

Beitragvon Falk » Montag 14. Juni 2010, 06:32

In den Augen der Welt,
da liegst du daneben.
Was hell dir leuchtet,
ist den Vielen ein Dunkel.
Dein einzig gerader Pfad
scheint vielen ein Irrweg.
Doch du wirst immer leichter - lichter.
So weißt du, dass du richtig liegst.


Danke, Ralph
Falk
Site Admin
 
Beiträge: 215
Registriert: Freitag 14. März 2008, 18:55
Wohnort: www.humanflow.de

Zurück zu Selbstfindung & Zufriedenheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron