Seite 1 von 1

Auf dem Wege (Gedicht von Ralph Skuban)

BeitragVerfasst: Montag 14. Juni 2010, 06:32
von Falk
In den Augen der Welt,
da liegst du daneben.
Was hell dir leuchtet,
ist den Vielen ein Dunkel.
Dein einzig gerader Pfad
scheint vielen ein Irrweg.
Doch du wirst immer leichter - lichter.
So weißt du, dass du richtig liegst.


Danke, Ralph