Seite 1 von 1

Anders als ich denke (ein Gedicht)

BeitragVerfasst: Dienstag 23. Juni 2009, 06:32
von Falk
Es ist einfacher, als ich denke.
Es ist näher, als ich denke.
Es ist sicherer, als ich denke.
Es ist verbundener, als ich denke.
Es ist liebender, als ich denke.
Es ist heilender, als ich denke.
Es ist unendlicher, als ich denke.

Ich bin mehr und doch weniger, als ich denke.

Daher, warum all der Lärm?

Jenseits von Gedanken,
bin ich das, was ich bin.