Herauswachsen aus Problemen (nach C.G.Jung)

Herauswachsen aus Problemen (nach C.G.Jung)

Beitragvon Falk » Mittwoch 7. April 2010, 06:39

Oft habe ich gesehen, dass einzelne Menschen aus ihren Problemen herauswachsen konnten, die andere nur zerstörten. Dieses „Herauswachsen“.... wurde gesehen als Herausbildung einer neuen Ebene des Bewusstseins. Höhere und weitere Interessen erwachten in dem geistigen Horizont dieser Menschen, durch diese Ausweitung ihres Blicks verloren die scheinbar unlösbaren Probleme ihre Dringlichkeit. Diese Lösung geschah nicht auf logisch-vernünftige Weise........ sondern diese Probleme verloren ihre Kraft und lösten sich in der Begegnung zu einem neuen und kräftigeren Lebensstrom.

Dies geschah nicht in Unterdrückung oder durch Unbewusstmachung, sondern es geriet in ein neues Licht und wurde dadurch zu etwas Anderem.

Was auf einer niedrigeren Ebene zu den wildesten Konflikten und panischen Ausbrüchen der Gefühle geriet, konnte jetzt von einer höheren Ebene des Bewusstseins beobachtet werden, es erschien jetzt nur noch als Sturm im Tal, gesehen von einem Berggipfel.

Das bedeutet nicht, dass das Sturmgewitter seiner Realität beraubt wurde, sondern, anstatt nur mittendrin zu sein, gelang es jetzt sich zu erheben.

C.G. Jung
In „Unity-Magazin“ 1997 (Übersetzung von Klaus von Ploetz)
Falk
Site Admin
 
Beiträge: 215
Registriert: Freitag 14. März 2008, 18:55
Wohnort: www.humanflow.de

Zurück zu Stress, Angst & Erschöpfung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron