Flow Letter (Aug 08) - Stress und Spaziergang im Park

Flow Letter (Aug 08) - Stress und Spaziergang im Park

Beitragvon Falk » Donnerstag 18. September 2008, 20:02

1. Stress und Spaziergang im Park

Wenn wir auf einen "Zen-inspirierten" Spaziergang in die Natur gehen und aufmerksam sind, können wir es mühelos verspüren. In jedem schwingenden Blatt, in jeder wogenden Ähre, im rauschenden Wind, im Gleitflug des Habichts, selbst in den Steinen auf dem Weg können wir es fühlen, sehen, hören, schmecken und riechen. Aber wir nehmen es nur wahr, wenn wir anwesend sind, denn es ist fließend, still und formlos. Es bedarf keiner Gedankenform, keines Machens oder Kontrollierens. Kann es sein, dass alles in einer Stille badet?

Lautlos greift es nach uns, erinnert uns an etwas fast Verlorenes, etwas, das tief in uns ruht, etwas das wir sind, immer waren und immer sein werden. Wie von alleine nehmen Vergangenheit und Zukunft ab und der Moment nimmt zu. Eine Verbindung offenbart sich, so eng, dass kein Objekt jemals dazwischen passen könnte. Ganz ohne Zwang und Grenzen und Raum und Zeit: ich, ohne Filter, ohne Lärm - die Wahrheit.


Da gehen wir nun Schritt für Schritt, still nach Innen gekehrt, nur berührt vom dem was ist. Entrückt in eine einfache Freiheit, die man weder greifen noch begreifen kann. Wo sind Sie nun, die Ängste und die Wichtigkeiten? In weite Ferne gerückt, sind sie. Einfach so sind sie verschwunden, zumindest für den Moment, bis wir ihnen wieder Leben einhauchen. Sich im Alltag in dieser Bewusstheit zu kennen und daraus zu schöpfen, ist die praktische Essenz von fernöstlicher Heilung und Philosophie, die Erfüllung von Yoga, Meditation, Tai Chi und Gebet.

Die Natur reinigt und erleichtert, fordert nichts, außer unserer Anwesenheit, um in ihrer Schönheit baden zu können. Es ist erfüllend dieser Einladung zu folgen und mit etwas Übung zu verstehen, dass im Hier und Jetzt die alltägliche Aktivität bei der Arbeit und im Privatleben nicht viel anders ist, als der Spaziergang im Park. Gehe, wenn du gehst; atme, wenn du atmest; sehe, wenn du siehst; fühle, wenn du fühlst; und denke, wenn du denkst. Innere Ruhe und Entspannung offenbaren sich von alleine, von Innen nach Außen.

2. Einladung ins Human Flow Forum

Vor Kurzen haben wir das Forum für Achtsamkeit eröffnet. Es ist eine neue Plattform für Menschen, die bewusst leben möchten. Es bietet allerlei Nützliches, Resourcen und Kontakte um das Thema Achtsamkeit und Stressbewältigung. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen Mitglied zu werden und aktiv zum Wachstum dieser Quelle von Inspiration und Know-how beizutragen.

Hier entlang zum Forum: http://www.humanflow.de/forum
Falk
Site Admin
 
Beiträge: 215
Registriert: Freitag 14. März 2008, 18:55
Wohnort: www.humanflow.de

Zurück zu Flow Newsletter Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron