23. Jan., 2017
Weitere Termine finden Sie hier.

Zahlt die Krankenversicherung die FlowKur?

Unsere HumanFlow Praxis ist zugelassen nach dem Heilpraktikergesetz. 

Private Krankenversicherungen erstatten Leistungen von Heilpraktikern, sofern dies in den Vertragsbedingungen vereinbart ist. Die Erstattung kann ganz, teilweise (in der Regel) oder bis zu einer bestimmten Höhe pro Jahr erfolgen. Zusatzversicherungen für Heilpraktikerleistungen werden für gesetzlich Versicherte angeboten. Auch hier kann die Erstattung ganz, teilweise (in der Regel) oder bis zu einer bestimmten Höhe pro Jahr erfolgen.

Sofern die Krankenversicherung also die Erstattung von Heilpraktikerleistungen beinhaltet, ist folgendes zu beachten:Heilpraktiker haben keine Möglichkeit, selbst mit der Krankenkasse abzurechnen. Das heißt, der Patient bezahlt das Honorar direkt an den Heilpraktiker (üblicherweise unmittelbar am Behandlungstag) und erhält über die erbrachten Leistungen eine Rechnung nach dem GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker). Diese Rechnung kann dann bei der Krankenversicherung zwecks Erstattung eingereicht werden.

Beihilfeberechtigte reichen die Rechnung zusätzlich bei ihrer Beihilfestelle ein. Auf die Höhe der Erstattung hat der Heilpraktiker keinen Einfluss. 

Gesetzliche Krankenkassen zahlen in der Regel nur für ärztliche oder ärztlich verordnete Leistungen. Heilpraktikerleistungen, wie sie in unserer Praxis erbracht werden, werden daher von diesen Versicherungen normalerweise leider nicht erstattet. Dennoch kann es sinnvoll sein, als gesetzlich Versicherter bei seiner Krankenkasse nachzufragen, ob und welche Leistungen von Heilpraktikern möglicherweise doch erstattet werden. 

HumanFlow Burnout Therapiezentrum

10 Jahre HumanFlow

HumanFlow
Institute for Better Living
Schwarzmattstr. 4
D - 79410 Badenweiler
(Nähe Basel/Freiburg)

Tel: +49-(0)7634-5949773

FlowLetter Anmeldung für Tipps und Impulse
HumanFlow Forum
Facebook