FLOWBLOG

Die Energiediebe

Chronische Erschöpfung und Burnout sind das Resultat des ständigen Nachdenkens (Abwesenheit), oft gepaart mit Überforderung im Umfeld, die die innere Unruhe zusätzlich anheizt. Ein konditionierter, interner Krieg findet statt. Ein Energiedieb, der ständig Kraft und Energie verbraucht.

Primäre innere Energiediebe (Irrtümer) sind beispielsweise:

  1. Gedankenlärm (zu hohe Gedankendichte über zu wenige Themen)
  2. Minderwertigkeit (sich selbst und seinen Wert nicht kennen)
  3. Urängste (ungelöste existenzielle Ängste wie das Gefühl der Hilflosigkeit)
  4. Falsche Überzeugungen (»wenn ich Nein sage, werde ich nicht geliebt.«)
  5. Unauthentisches Leben (nicht im Einklang mit tiefen Bedürfnissen leben, etwa in Arbeit und Beziehung)
  6. Individualistisches Alleinsein (z. B. eine innere Haltung von »ich bin alleine und keiner hilft mir).

Bei manchen geht dieser Kampf sogar nachts im Schlaf oder zumindest dem, was davon übrig geblieben ist, weiter. Irgendwann ist das Energiereservoir vollständig aufgebraucht. Nichts geht mehr. Dies ist Burnout.

Erfahren Sie mehr zu dem Thema im HumanFlow Institute for Better Living. Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Ihr Falk Mieschendahl

 

Kommentare (0)

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.